Knutwil


Inhalt

  • Die Ausgangslage: Risikofaktoren, psychische Belastung von Heimkindern und deren Auswirkungen auf den Verlauf von stationären Hilfen.
  • Was leisten sozialpädagogische Institutionen? In welchen Lebensbereichen besteht Unterstützungsbedarf? Reduziert sich die psychische Belastung? Wie viele erreichen ihre Ziele?
  • Wo liegen die Grenzen? – Welche Jugendlichen haben ein erhöhtes Risiko für Abbrüche? Folgen von Abbrüchen?
  • Langfristige Wirkung erste Ergebnisse aus dem (JU-)SUS Abgleich
  • Wann ist ein Fall psychiatrisch und wann sozialpädagogisch? Kann man die Seele eines Kindes teilen?
  • Ist das Thema aktuell oder ein Dauerbrenner?
  • Fazit und Diskussion
Download
files/vortraege/591/was-kann-heimerziehung-mit-hoch-belasteten-heranwachsenden-leisten_thumb.jpg

Autor:


22.10.2014 | 2.35 MB | PDF

Filter Vorträge

Copyright © 2020 EQUALS. Alle Rechte vorbehalten.